0661.20602350

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lashes & Beauty

Katrin Jahn

 

1.  Allgemeines

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden.

Änderungen und andere Absprachen benötigen die schriftliche Form durch Katrin Lengacker

2.  Angebote

Angebote sind freibleibend und unverbindlich

3. Terminvereinbarungen und Behandlungen

Behandelt werden nach Wunsch und Terminvereinbarung alle Personen ab 18 Jahren.

Personen unter 18 Jahren benötigen die Zustimmung durch einen gesetzlichen Vertreter.

Termine werden verbindlich vergeben.

Kann ein Termin unsererseits nicht eingehalten werden, wird der Kunde umgehend informiert.

In diesem Fall sind wir berechtigt, Termine kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten.

4. Terminverzug / Behandlungsausfälle durch den Kunden

Termine können ohne zusätzliche Kosten 24h vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden.

Erscheint der Kunde nicht, sind wir berechtigt diesen Termin gemäß §615 BGB in Rechnung zu stellen.

5. Gewährleistung / Garantie

Innerhalb der Behandlung werden Produkte und Behandlungsformen nach den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden eingesetzt.

Eine Garantie auf Verträglichkeit und Erfolg kann nicht gegeben werden, dies trifft insbesondere zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens des Kunden nicht ausreichend oder wahrheitsgemäß beantwortet wurden.

Der Kunde hat offensichtliche Behandlungsmängel innerhalb 2 Kalendertagen schriftlich anzuzeigen.

Andernfalls sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Diese Gewährleistungsansprüche verfallen außerdem wenn:

Der Kunde die Behandlung von einem anderen Kosmetikstudio, Fachstudio oder Kosmetiker / -in durchführen lässt.

Der Kunde die Behandlung zu Hause selbst durchführt oder nach der Behandlung selbst etwas versucht zu behandeln.

Der Kunde andere als die empfohlenen Produkte verwendet.

Der Kunde nicht die ihm empfohlene Pflege zu Hause durchführt.

Der Kunde den Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, nicht nachkommt.

6. Haftung

Das Studio übernimmt keine Haftung wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu schaden kommt, die auf unzureichende Informationen seitens des Kunden beruhen.

Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Vorraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios.

Bei folgenden Behandlungen, die in unserem Studio durchgeführt werden, können allergische Reaktionen auftreten:

Microblading, Nagelmodellage, Maniküre, Wimpernverlängerung.

Sollte der Kunde auf die verwendeten Produkte allergisch reagieren, wird keine Haftung übernommen. Dies trifft gesondert zu, wenn im Vorgespräch seitens des Kunden keine oder unzureichenden Angaben gemacht werden.

Die Behandlungen werden auf eigenen Wunsch und auf eigenes Risiko durchgeführt. Daher hat der Kunde keinerlei Ansprüche auf Schadensersatz, Schmerzensgeld, Preisminderung oder Preisrückerstattung.

 

 

Gerichtsstand Fulda